Gaujugendbericht für das Sportjahr 2021/2022

Nach dem der Gaujugendtag im Jahre 2021 Pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, wurde der letzte Gaujugendbericht bei der Gaujahreshauptversammlung am 21.08.2021 bei den Bogenschützen Grund vorgestellt.
Vor Beginn der Saison fand dann eine online Sitzung der Jugendleiter statt. Hier wurde die neue Saison besprochen.
Am 25.09.2021 konnten wir, ebenfalls bei den Bogenschützen Grund, wieder unseren alljährlichen Gauvergleich gegen Rottal und Simbach ausrichten. Aufgrund der Pandemie waren nicht mehr ganz so viele Schützen dabei, wie noch im Jahre 2019. Der Sieg ging an den Gau Rottal, zweiter wurde der Gau Simbach und wir belegten den dritten Platz. In der Schülerklasse konnten wir immerhin den 2. Platz belegen. Fürs Finale konnten sich 4 unserer Schützenqualifizieren. Christina Auer belegte Platz 4, Tobias Maier Platz 7, Florian Hausmann Platz 9 und Florian Stadler Platz 10. Der nächste Gauvergleich findet im Herbst 2022 im Gau Rottal statt.
Am 02.10.2021 fand bei den Hubertusschützen Aigen ein alternativer Gaujugendtag statt. Hierbei ging es nicht um die meisten Ringe mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole, sondern es sollte eine Veranstaltung sein, um die Jugendlichen bei Spiel und Spaß wieder zusammenzubringen. So haben wir 4 Stationen aufgebaut, Sommerbiathlon, Blasrohrschießen, Dosenwerfen und Lanzenstechen. In 4 Gruppen durchliefen die knapp 30 Jugendlichen die Stationen und konnten fleißig Punkte sammeln. Abgerundet wurde der Nachmittag durch ein gemeinsames Grillen und die Siegerehrung. Vielen Dank an Josef Bornschlegl von den Auerbachschützen Asenham, der mit einer großzügigen Spende das Grillen finanziert hat.

Das Alles und vieles mehr findet ihr im Bericht von Patrick Preuß, 1. Gaujugendleiter.

34. Gaujugendtag - Sieger

Revolution an den Schießständen

Georg Silbereisen, Sina Schneider und Leonhard Orth werden Gaumeister mit dem Lichtgewehr

 

Hader/Pillham.

Wenn auch, wie bei allen anderen Disziplinen coronabedingt ein Rückgang der Teilnehmerzahl zu verzeichnen war, so erfreut sich die Gaumeisterschaft mit dem Lichtgewehr wie schon vor der Pandemie großer Beliebtheit. Insgesamt 14 Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen nahmen an Meisterschaften mit dem Lichtgewehr und der Lichtpistole im Schützengau Griesbach teil. Die Starter kamen aus den Vereinen Hader, Sammarei, Pillham, Buchet-Wenig und Ried, um wie die „Großen“ auf der Schießanlage der Bergschützen Ried ihren Gaumeister zu ermitteln.

Die Verantwortlichen in den Vereinen wie auch die beiden Gauschützenmeister Gerhard Rieger und Wolfgang Hofer sind überzeugt, dass das Lichtgewehr-Schießen eine gute Sache ist. Mit den computergesteuerten, elektronischen Schießständen hat in den meisten Schützenhäusern im Schützengau Griesbach auch das Lichtgewehr Einzug gehalten. Und nahezu jedes Jahr kommen neue Vereine hinzu. Mit dem Angebot der Gaumeisterschaft Lichtgewehr im Schützengau Griesbach ist man auf dem richtigen Weg, um für die Zukunft erfolgreiche Jugendarbeit zu betreiben, sind sich die beiden Gauschützenmeister Gerhard Rieger und Wolfgang Hofer einig.

Das sind die Sieger der Gaumeisterschaft

Nach dem Wettkampf standen die Sieger in den einzelnen Disziplinen fest: Heuer wurde auch erstmalig die Disziplin Lichtpistole geschossen, hier gewann Leonhard Orth aus Pillham mit 122 Ringen.

  • Lichtgewehr Auflage Schüler männlich: 1. Platz Georg Silbereisen, Pillham 166 Ringe; 2. Platz Tobias Spöckmer, Ried, 160 Ringe; 3. Platz Felix Huber, Pillham, 153 Ringe.

  • Lichtgewehr Auflage Schüler weiblich: 1. Platz Sina Schneider, Hader, 145 Ringe; 2. Platz Ines Mann, Hader, 135 Ringe.

  • Mannschaftswertung: 1. Platz Bergschützen Pillham, 455 Ringe (die Schützen waren Georg Silbereisen mit 166 Ringen, Felix Huber 153 Ringe, Leonhard Orth 126 Ringe), 2. Platz Hubertusschützen Hader, 424 ringe (Johannes Greinl 144 Ringe, Sina Schneider 145 Ringe, Ines Mann 135 Ringe), 3. Platz Wolfachtalerschützen Sammarei, 366 Ringe (Sebastian Kalhammer 127 Ringe, Simon Fehn 111 Ringe).

Terminplan der Gaujugend

12.03.2022 - Gaujugendpokal mit Gaujugendkönig bei den Edelweißschützen Buchet-Weng von 10 - 16 Uhr
26.03.2022 - 2. FWK bei den Wolfachtalerschützen Sammarei von 10 - 17 Uhr
09.04.2022 - 3. FWK bei den Auerbachschützen Asenham von 10 - 17 Uhr
07.05.2022 - Gaujugendtag bei den Edelweißschützen Buchet-Weng ab 19 Uhr

 


noch offen ist der Gauvergleich, der dieses Jahr im Gau Rottal stattfindet
noch offen ist der Gaujugendausflug

 

Fernwettkampf

Liebe Jungschützen, Jugendleiter und Schützenmeister, hiermit möchten wir euch recht herzlich zum diesjährigen Fernwettkampf einladen.
Bitte meldet eure Schützen jeweils 5 Tage vor dem Wettkampftag an, so lassen sich lange Wartezeiten vermeiden.
Besonderes Augenmerk wird wieder auf die Sicherheitsregeln gelegt (Sicherheitsschnur, Schloss, usw.).
Die Gaujugendleitung bittet auf diesem Wege um zahlreiche Beteiligung.
Es müssen drei Wertungsergebnisse geschossen werden.
Vor.- oder Nachschießen ist nur in besonderen Fällen (Urlaub, Krankheit) für den einzelnen

Schützen mit Absprache des zuständigen Gaujugendleiters erlaubt.
Es darf maximal 1 Wertungsergebnis vor- oder nachgeschossen werden.
Es gibt kein Streichergebnis.
Der Fernwettkampf wird in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole ausgetragen.
Außerdem ist es dieses Jahr wieder möglich, in der Schülerklasse mit dem Lichtgewehr/-pistole

teilzunehmen. Gewertet wird dies in der Schülerklasse Frei oder Aufgelegt.
Jede Disziplin wird in Einzelwertung und Mannschaftswertung separat gewertet.

Neue Termine:
2. FWK in Sammarei, Samstag 26.03.2022  10-17 Uhr
3. FWK in Asenham, Samstag 09.04.2022   10-17 Uhr

34.Gaujugendtag
des Schützengau Griesbach

Zum 34. Gaujugendtag am Samstag, den 07.05.2022 um 19°° Uhr bei den Edelweißschützen Buchet/Weng (Am Kirchberg 15, 94086 Bad Griesbach im Rottal), möchten wir Euch recht herzlich einladen.

 


Tagesordnung


1. Eröffnung und Begrüßung


2. Bericht des Gaujugendleiters


3. Siegerehrung und Preisverleihung des Fernwettkampfes 2022, Gaujugendpokal 2022 und Gaumeisterschaft Schüler Lichtgewehr


4. Proklamation Gaujugendkönig 2022


5. Grußworte der Ehrengäste


6. Ehrungen


7. Vergabe des Gaujugendtages 2023


8. Wünsche und Anträge


9. Schließung der Versammlung