Terminplan der Gaujugend

1. Fernwettkampf findet am 16.10.21 in Pocking von 10 - 17 Uhr statt.

2. Fernwettkampf findet am 14.11.21 in Asenham von 10 - 17 Uhr statt.

3. Fernwettkampf findet am 11.12.21 in Sammarei von 10 - 17 Uhr statt.

Die Gaumeisterschaft LP findet am 22.01.22 in Buchet/Weng von 18 - 21 Uhr statt und am 23.01.22 von 10 - 13 Uhr.

Die Gaumeisterschaft LG findet am 29.01.22 in Pocking von 18 - 21 Uhr statt und am 30.01.22 von 10 - 14 Uhr.

Die Gaumeisterschaft Lichtgewehr findet am 05.02.22 in Ried von 16 - 18 Uhr statt

Der Finaltag der Gaumeisterschaft findet am 12.02.22 in Grund statt und beginnt um 17:00Uhr.

Der Gaujugendpokal wird am 12.03.22 ausgeschossen bei den Edelweißschützen Buchet/Weng.

Die Sieger des Gaujugendpokals werden beim Gaujugendtag am 02.04.22 bekannt gegeben.

Der Gauvergleich findet 2022 im Gau Rottal statt. Die genaueren Daten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Es wird 2022 wieder einen Gaujugendausflug geben!

Entscheidend sind dann die aktuell herrschenden Regeln der Regierung und natürlich wie in den letzten Jahren auch wie das Wetter mitspielt. Also drückt uns allen die Daumen. Wir freuen uns auf Euch.

Die Gaujugendleitung

Spiel, Spass und gute Laune beim Gaujugendtag

In den Jahren vor Corona ist der Gaujugendtag im

Schützengau Griesbach ein fester Termin zum Abschluss

der Saison. Voran geht das Jugendpokalschießen, bei dem

sich die Nachwuchsschützen mit den gleichalterigen aus

anderen Vereinen messen und dabei die Treffsichersten aus

ihren Reihen ermitteln. Doch wegen der Pandemie war dies,

wie so vieles, in den letzten beiden Schießsaisonen nicht

möglich. Als dann heuer im Frühsommer nach und nach

wieder Veranstaltungen und sportliche Betätigung wieder

möglich wurde, wollte auch Griesbachs Gaujugendleitung

um ihren Chef Patrick Preuß den Nachwuchsschützen einen

Nachmittag, bei dem sie ihre Sportfreunde treffen und

gemeinsam  viel Spaß haben ermöglichen. Da im

Innenbereich Schießsport und ein Treffen nur unter

Einhaltung diverser Auflagen möglich war, verlegte man

den gesamten Gaujugendtag an die Frische Luft. Der

Schützennachwuchs der Hubertusschützen Aigen am Inn

war schnell bereit diesen, neuartigen, Gaujugendtag auszurichten. Unmittelbar gegenüber des Schützenheimes befindet sich der Sportplatz es SV Aigen, und da an diesem Tag kein Heimspiel war, konnte man bei herrlichem Sonnenschein dort einen ganz besonderen Gaujugendtag abhalten.

In verschiedenen Stationen, von Dosenwerfen, Blasrohr schießen,

Lanzen stechen und Biathlon galt es für die

Nachwuchsschützen Punkte zu sammeln.

Die Jugendlichen hatten an den verschiedenen

Spielen mächtig Spaß, das war allen anzusehen. Besonders hat

es ihnen das Blasrohrschießen angetan, hier standen

sie auch nach den offiziellen Spielen noch Schlange,

um auch ohne Punktewertung ihr Glück zu versuchen.

Auch das Lanzen stechen war für alle, besonders für die

wartenden Zuschauer, ein großer Spaß. Galt es hier mit

verbundenen Augen die knapp einen Meter große Zielscheibe

möglichst in der Mitte mit der Lanze zu treffen. So

mancher lag mit seiner Richtungseinschätzung

stark daneben und verfehlte das Ziel.

Asenhams Ehrenschützenmeister Josef Bornschlegl hatte

für die gut 30 Jungschützen und ihre Betreuer das abschließende Grillen spendiert.

Dafür bedanke sich Gaujugendleiter Patrick Preuß ganz herzlich, bei der abschließenden Preisverteilung. Ein weiterer Dank galt den Hubertusschützen Aigen am Inn für die tatkräftige mithilfe, den Sportverein für die Nutzung des Sportplatzes und den Kegelverein Aigen am Inn, für die Nutzung des überdachten Vorplatzes zum Grillen.

In der Klasse 8 bis 12 Jahre gewann Josef Osterholzer

(Aigen am Inn) vor Max Maier und Simon Kaisersberger

(beide Asenham).

Bei den 13 bis 17 Jährigen gewann Maximilian Spöckmer

vor Leonhard Zinsberger (beide Ried) vor Florian Stadler

(Hader). Die, wie alle Teilnehmer, eine Medaille mit nach

Hause nahmen. Ein Event, dass durchaus starken

Wiederholungswert hat, da waren sich zum Abschluss

alle einig.

Verfasser:
Wolfgang Hofer

2. Gauschützenmeister und Pressereferent

Gaujugendtag.jpg
Lanzenstechen.jpg
Blasrohr.jpg