top of page

Auflageschützen im Schützengau Griesbach ermitteln ihre Meister

Rund 90 Starter in den verschiedensten Altersklassen mit der Luftpistole- oder dem Luftgewehr-Auflage waren heuer an den Schießständen der Hubertusschützen Aigen und Hader um ihre Besten zu ermitteln. Mit dem Kleinkalibergewehr und  der Sportpistole wurden auch Meisterschaften aufgelegt geschossen. Für einen reibungslosen und fairen Ablauf sorgten die beiden Gausportleiter Rebecca Preisinger und Tobias Reindl die von den gastgebenden Vereinen tatkräftig unterstützt wurden. Spannende, faire Wettbewerbe und der Kampf um jeden Zehntel Ring boten die Meisterschaften, bei denen die Mitkonkurrenten die Ergebnisse live im Aufenthaltsraum mitverfolgten.

Werner Lengerer von den Bergschützen Ried konnte sein Vorjahresergebnis von 315,8 Ringen nochmals verbessern und schoss mit 316,7 Ringen das beste Ergebnis bei den Luftgewehrauflageschützen. Beste Dame mit dem Luftgewehr aufgelegt war Sabine Dick von den Edelweißschützen Buchet-Weng mit 313,6 Ringen.

Mit 301,3 Ringen waren Sandro Thiel und Astrid Mühlberger mit 300,5 Ringen, beide von den Edelweißsschützen Buchet-Weng die Besten mit der Luftpistole aufgelegt.

                                                                                    Höchste Konzentration herrschte an den Schießständen der

                                                                                    Hubertusschützen Aigen am Inn. Hier ermitteln die Luftgewehr-

                                                                                    Auflageschützen des Schützengaues Griesbach ihre Besten.

Am Ende des Wettkampftage standen die Ranglisten fest:

Luftgewehr Auflage Senioren 1 männlich: 1. Platz Werner Lenger, Bergschützen Ried, 316,7 Ringe, 2. Platz Reinhard Weidinger, Hubertusschützen Hader 313,1 Ringe, 3. Platz Christian Fochler, Bergschützen Pillham 311,9 Ringe

Senioren 1 weiblich:1. Platz Sabine Dick, Edelweißschützen Buchet-Weng, 313,6 Ringe, 2. Platz Manuela Hutterer, Hubertusschützen Hader 311,9 Ringe, 3. Platz Brigitte Tomaschefski, Bergschützen Ried 309,4 Ringe

Senioren 2 männlich:1. Platz Johann Strell, Edelweißschützen Buchet-Weng, 311,2 Ringe, 2. Platz Anton Wolfgruber, Bogenschützen Grund 308,4 Ringe, 3. Platz Konrad Gruber, Bergschützen Pillham 308,4 Ringe

Senioren 2 weiblich:1. Platz Ellen Köck, Edelweißschützen Buchet-Weng, 308,7 Ringe, 2. Platz Kornelia Hörth, Auerbachschützen Asenham 306,5 Ringe, 3. Platz Monika Weinfurtner, Edelweißschützen Buchet-Weng, 303,9 Ringe

Mannschaft Senioren 1 und 2: 1. Platz Edelweißschützen Buchet-Weng 1 933,7 Ringe (Andreas Dick, 308,9 Ringe, Sabine Dick 313,6 Ringe Johann Strell 311,2 Ringe) 2. Platz Hubertusschützen Hader 1 931,5 Ringe (Reinhard Weidinger 313,1 Ringe, Manuela Hutterer 311,9 Ringe Günther Hutterer 306,5 Ringe) 3. Platz Edelweißschützen Buchet-Weng 2 915,8 Ringe (Ellen Köck 308,7 Ringe Anton Weinfurtner 303,2 Ringe Monika Weinfurtner 303,9 Ringe)

Senioren 3 männlich:1. Platz Hermann Hofer, Hubertusschützen Aigen am Inn 311,5 Ringe, 2. Platz Alois Hörth, Auerbachschützen Asenham 310,7 Ringe, 3. Platz Sigi Kandlinger, Sportschützen Pocking 309,0 Ringe

Senioren 3 weiblich: 1. Platz Gerti Kandlinger, Sportschützen Pocking, 307,9 Ringe, 2. Platz Anita Stifter, Hubertusschützen Aigen am Inn 304,3 Ringe, 3. Platz Margarete Demmelbauer, Eustachiusschützen Bergham, 302,6 Ringe

Senioren 4 männlich: 1. Platz Emil Peschl, Hubertusschützen Hader, 313,3 Ringe, 2. Platz Heinz Hallhuber, Hubertusschützen Hader, 305,3 Ringe, 3. Platz Alois Hartl, Eustachiusschützen Bergham, 304,5 Ringe

Senioren 5 männlich: 1. Platz Peter Winter, Sportschützen Pocking, 308,1 Ringe, 2. Platz Harry Fischer, Hubertusschützen Aigen am Inn, 307,0 Ringe, 3. Platz Ludwig Hundsrucker, Eustachiusschützen Bergham, 305,6 Ringe

Mannschaft Senioren 3 bis 5: 1. Platz Sportschützen Pocking 1 920,2 Ringe (Christa Winter 303,1 Ringe Peter Winter 308,1 Ringe Sigi Kandlinger 309,0 Ringe) 2. Platz Hubertusschützen Aigen am Inn 2 917,7 Ringe (Harry Fischer 307,0 Ringe Hermann Hofer 311,5 Ringe Alois Lindinger 299,2 Ringe), 3. Platz Hubertusschützen Hader 1 917,1 Ringe (Christa Brehmer 298,5 Ringe Emil Peschl 313,3 Ringe Heinz Hallhuber 305,3 Ringe)

KK 100 m Auflage Senioren 1 m:1. Platz Christian Fochler, Bergschützen Pillham, 296 Ringe, 2. Platz Rainer Augenthaler, Bergschützen Pillham, 284 Ringe, 3. Platz Georg Tomaschefski, Bergschützen Ried, 269 Ringe

KK 100 m Auflage Senioren 2 m: 1. Platz Anton Weinfurtner, Edelweißschützen Buchet-Weng, 298 Ringe, 2. Platz Johann Strell, Edelweißschützen Buchet-Weng, 295 Ringe, 3. Platz Fritz Hausruckinger, Edelweißschützen Buchet-Weng, 291 Ringe

KK 100 m Auflage Mannschaft Senioren 1 und 2: 1. Platz Edelweißschützen Buchet-Weng 884 Ringe (Johann Strell 295 Ringe Anton Weinfurtner 298 Ringe Fritz Hausruckinger 291 Ringe)  2.Platz Bergschützen Pillham 843 Ringe (Thomas Fochler 263 Ringe Christian Fochler 296 Ringe Rainer Augenthaler 284 Ringe) 3. Platz Bergschützen Ried 829 Ringe (Brigitte Tomaschefski 293 Ringe Andreas Standhaft 267 Ringe Georg Tomaschefski 269 Ringe

KK 50 m Auflage Senioren 1 m: 1. Platz Christian Fochler, Bergschützen Pillham, 283 Ringe, 2. Platz Andreas Standhaft, Bergschützen Ried, 279 Ringe, 3. Platz Georg Tomaschefski, Bergschützen Ried, 272 Ringe

KK 50 m Auflage Senioren 2 m: 1. Platz Anton Weinfurtner, Edelweißschützen Buchet-Weng, 285 Ringe, 2. Platz Johann Strell, Edelweißschützen Buchet-Weng, 283 Ringe, 3. Platz Fritz Hausruckinger, Edelweißschützen Buchet-Weng, 276 Ringe

Luftpistole Auflage Senioren 1 Männlich: 1. Platz Günther Hutterer, Hubertusschützen Hader, 295,5 Ringe, 2. Platz Michael Prosteder, Edelweißschützen Buchet-Weng, 292,5 Ringe, 3. Platz Reinhard Weidinger, Hubertusschützen Hader 287,9 Ringe

Luftpistole Auflage Senioren 2 Männlich: 1. Platz Fritz Hausruckinger, Edelweißschützen Buchet-Weng, 297,7 Ringe, 2. Platz Anton Weinfurtner, Edelweißschützen Buchet-Weng, 297,6 Ringe, 3. Platz Franz-Josef Leitl, Edelweißschützen Buchet-Weng, 292,1 Ringe

Luftpistole Auflage Senioren 1 und 2 Mannschaft: 1. Platz Edelweißschützen Buchet-Weng 1 895,2 Ringe (Monika Weinfurtner 299,9 Ringe Anton Weinfurtner 297,6 Ringe Fritz Hausruckinger 297,7 Ringe) 2. Platz Edelweißschützen Buchet-Weng 3 875,8 Ringe (Johann Hautz 288,4 Ringe Astrid Mühlberger 300,5 Ringe Josef Mühlberger 286,9 Ringe) 3. Platz Edelweißschützen Buchet-Weng 2 871,9 Ringe (Johann Strell 287,3 Ringe Michael Prosteder 292,5 Ringe Franz-Josef Leitl 292,1 Ringe)

Luftpistole Auflage Senioren 3 Männlich:1. Platz Sandro Thiel, Edelweißschützen Buchet-Weng, 301,3 Ringe, 2. Platz Franz Meier, Bogenschützen Grund, 295,3 Ringe, 3. Platz Franz Wührer, Eustachiusschützen Bergham, 288,5 Ringe

Sportpistole Auflage Senioren 1 Männlich:1. Platz Johann Hautz, Edelweißschützen Buchet-Weng, 290 Ringe, 2. Platz Wolfgang Helml, Edelweißschützen Buchet-Weng, 287 Ringe, 3. Platz Gerhard Neulinger, Bergschützen Pillham, 286 Ringe

Verfasser:
Wolfgang Hofer

2. Gauschützenmeister und Gaupressereferent

 

Sabine Dick von den Edelweißschützen Buchet-Weng war die  treffsicherste Schützin in der Disziplin Luftgewehr Auflage.

Bester mit dem Luftgewehr Auflage Werner Lengerer von den Bergschützen Ried.

Bester mit der Luftpistole-Auflage: Sandro Thiel von den Edelweißschützen Buchet-Weng.

Beste mit der Luftpistole-Auflage: Astrid Mühlberger von den Edelweißschützen Buchet-Weng.

Damen lassen es bei den Gaumeisterschaften krachen

In den vergangenen Monaten trugen die Sportschützen des Schützengaues Griesbach ihre Meisterschaften in den Langwaffendisziplinen aus, die nun mit der Meisterschaft in der Disziplin Luftgewehr ihren Abschluß fand.  Auf den Schießanlagen der Schützenvereine Pocking, Ering, Winzer und Egglham wurden die einzelnen Wettbewerbe um den begehrten Meistertitel ausgetragen.

Für einen sportlich fairen Ablauf sorgten die beiden Gausportleiter Rebecca Preisinger und Tobias Reindl, die von  Gau-Gewehrreferent Richard Preisinger und Mitgliedern der gastgebenden Vereine tatkräftig unterstützt wurden.

Sehr zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen mit der positiven Entwicklung bei den Teilnehmerzahlen, konnte man doch eine leichte Steigerung gegenüber „Vor-Corona“ verbuchen.

Um jeden Zehntelring kämpften die Schützen aus allen Altersgruppen am Schießstand.

Mit 397,1 Ringen war Stefan Kalhamer (Herren II) von den Wolfachtaler Schützen aus Sammarei der beste Schütze aus den Reihen der Männer.  Wie auch in der vorherigen Gaumeisterschaft überschossen die Damen die Herren deutlich. So zeigte sich Gausportleiterin Rebecca Preisinger mit 410,8 Ringen als Beste Schützin der Meisterschaft.

Mannschaftsgaumeister in der Herren I Klasse wurde das Team der Wolfachtaler-Schützen

Sammarei 1 1457,4 Ringe ( Dennis Stirner 383,4 Ringe, Stefan Kalhamer 397,1 Ringe, Patrick Preuß, 376,9 Ringe) vor den Hubertusschützen Aigen am Inn mit 1140,1 Ringe ( Tobias Reindl, 369,2 Ringe, Josef Kreil 377,6 Ringe, Wolfgang Hofer 393,3 Ringe).

Beide Teams mussten sich der Übermacht der Damen geschlagen geben, das Team aus Ried

erzielte 1208,6 Ringe (Rebecca Preisinger, 410,8 Ringe, Julia Reitberger, 397,1 Ringe, Karola Holzmüller,  400,7 Ringe)

Die weiteren Einzelwertungen:

Luftgewehr Herren I: 1. Platz Florian Spieleder, Hubertusschützen Hader, 389,2 Ringe, 2. Platz Michael Christl, Bogenschützen Grund, 386,2 Ringe, 3. Platz Dennis Stirner, Wolfachtaler-Schützen Sammarei, 383,4 Ringe

Luftgewehr Herren II: 1. Platz Stefan Kalhamer, Wolfachtaler-Schützen Sammarei, 397,1 Ringe, 2. Platz Wolfgang Hofer, Hubertusschützen Aigen am Inn, 393,1 Ringe, 3. Platz Josef Kreil, Hubertusschützen Aigen am Inn, 377,6 Ringe

Luftgewehr Damen I: 1. Platz Rebecca Preisinger, Bergschützen Ried, 410,8 Ringe, 2. Platz Jenny Harbeck, Bergschützen Ried, 403,2 Ringe, 3. Platz Karola Holzmüller, Bergschützen Ried, 400,7 Ringe

Luftgewehr Herren III: 1. Platz Klaus Griebl, Wolfachtalerschützen Sammarei, 390,5 Ringe, 2. Platz Reinhard Spieleder, Hubertusschützen Hader, 373,3 Ringe, 3. Platz Ludwig Brenzinger, Hubertusschützen Aigen am Inn, 370,8 Ringe

Kleinkalibergewehr 100m Damen I: 1. Platz Rebecca Preisinger, Bergschützen Ried, 283 Ringe, 2. Platz Marisa Gossens, Wolfachtalerschützen Sammarei, 271 Ringe, 3. Platz Antonia Bauer, Wolfachtalerschützen Sammarei, 238 Ringe

Kleinkalibergewehr 30 Schuß Herren I: 1. Platz Martin Fochler, Bergschützen Pillham, 252 Ringe, 2. Platz Klaus Griebl, Wolfachtalerschützen Sammarei, 241 Ringe, 3. Platz Patrick Preuß, Wolfachtalerschützen Sammarei, 236 Ringe

Unterhebelgewehr C: 1. Platz Josef Kohlpainter, Bergschützen Pillham, 30 Treffer, 2. Platz Thomas Hausruckinger, Edelweißsschützen Buchet-Weng, 29 Treffer, 3. Platz Josef Hautz Edelweißsschützen Buchet-Weng, 28 Treffer


Verfasser:
Wolfgang Hofer

2. Gauschützenmeister und Gaupressereferent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Überragte mit 410,8 Ringen die Meisterschaften, Gausportleiterin Rebecca Preisinger, Ried.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der treffsicherste Schütze der Herren Stefan Kalhamer aus Sammarei mit 397,1 Ringen.

 

Überragten mit 1208,6 Ringen auch die Mannschaftswertung der Herren, die Damenmannschaft der Bergschützen Ried mit  Rebecca Preisinger, Karola Holzmüller und Julia Reitberger.(v.l.).

Foto 1 Luftgewehr Gaumeisterschaft.JPG

Nachwusschützen kämpfen um den Gaumeistertitel

In den vergangenen Wochen trugen die Sportschützen des Schützengaues Griesbach ihre Meisterschaften mit dem Luftgewehr und der Luftpistole der Nachwuchsschützen auf den Schießanlagen der Sportschützen Pocking und der Edelweißschützen Buchet-Weng aus. 

Einmal mehr sorgten dabei die beiden Gausportleiter Rebecca Preisinger und Tobias Reindl für den regelkonformen und ordnungsgemäßen Ablauf der Meisterschaften. Tatkräftig wurden sie dabei von Gau-Gewehrreferent Richard Preisinger und Mitgliedern der gastgebenden Vereine unterstützt.

Sehr zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen mit der positiven Entwicklung bei den Teilnehmerzahlen, konnte man doch heuer in den Schüler, Jugend und Juniorenklassen mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole 53 Nachwuchstalente an den Schießständen begrüßen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um jeden Zehntelring kämpften die Schützen und Schützinnen der Nachwuchsklassen am Schießstand..

Mit 359 Ringen war Matthias Lechner von den Auerbachschützen Asenham der Beste Nachwuchsschütze mit der Luftpistole.

Mit 176,9 Ringen war Georg Silbereisen von den Bergschützen Pillham bei den Schülern  beste Schütze aus den Reihen der Männer. Bei den Schülerinnen traf einmal mehr Emily Grübl von den Hubertusschützen Hader am Besten. In der Jugendklasse war der Meistertitel hart umkämpft, mit einem Vorsprung von 0,3 Ringen sicherte sich Paul Maier aus Asenham den Titel mit 383,4 Ringen, er war auch der beste Schütze im Nachwuchsbereich mit dem Luftgewehr. Bei den Schützinnen der Jugendklasse gelang die Meisterschaft Sophia Hilgert aus Buchet-Weng mit 374,1 Ringen. Beste Schützin bei den Nachwuchsschützinnen war Valerie Breidenstein aus Kößlarn mit 380,8 Ringe.

Die weiteren Einzelwertungen:

 

Luftgewehr Schüler männlich: 1. Platz Georg Silbereisen, Bergschützen Pillham, 176,9 Ringe, 2. Platz Christoph Lechner, Auerbachschützen Asenham, 167,4 Ringe, 3. Platz Felix Huber, Bergschützen Pillham, 152,4 Ringe

 

Luftgewehr Schüler weiblich: 1. Platz Emily Grübl, Hubertusschützen Hader, 191,9 Ringe, 2. Platz Sina Schneider, Hubertusschützen Hader, 164,1 Ringe, 3. Platz Ines Mann, Hubertusschützen Hader, 161,2 Ringe

 

Mannschaft Schüler: 1. Platz Hubertusschützen Hader 517,2 Ringe ( Emily Grübl, 191,2 Ringe, Ines Mann, 161,2 Ringe, Sina Schneider, 164,1 Ringe), 2. Platz Bergschützen Pillham 473,9 Ringe ( Georg Silbereisen 176,9 Ringe, Felix Huber, 152,4 Ringe, Helmut Maierhofer 144,6 Ringe), 3. Platz Bergschützen Ried 336,6 Ringe (Tobias Spöckmer 109,7 Ringe, Dominik Rettenbeck 100,6 Ringe, Leonhard Kantner 126,3 Ringe)

 

Luftgewehr Jugend m: 1. Platz Paul Maier Auerbachschützen Asenham, 383,4 Ringe, 2. Platz Leonhard Zinsberger, Bergschützen Ried, 383,1 Ringe, 3. Platz Quirin Graml, Hubertusschützen Hader, 367,2 Ringe

 

Luftgewehr Jugend w: 1. Platz Sophia Hilgert, Edelweißschützen Buchet-Weng, 374,1 Ringe, 2. Platz Hannah Stöckl, Hubertusschützen hadre, 371,7 Ringe, 3. Platz Vanessa Schneider, Hubertusschützen Hader, 336,7 Ringe

 

Mannschaft Jugend: 1. Platz Auerbachschützen Asenham 1086,1 Ringe (Paul Maier, 383,4 Ringe, Simon Kaisersberger, 355,3 Ringe, Johannes Holm, 347,4 Ringe), 2. Platz Hubertusschützen Hader 1075,6 Ringe ( Quirin Graml, 367,2 Ringe, Vanessa Schneider, 336,7 Ringe, Hannah Stöckl 371,7 Ringe), 3. Platz Wolfachtaler-Schützen Sammarei 962,6 Ringe ( Jakob Friedrich, 325,4 Ringe, Johannes Plattner, 291,7 Ringe, Jonas Kalhamer, 345,5 Ringe)

 

Junioren II männlich: 1. Platz Florian Stadler, Hubertusschützen Hader, 366,0 Ringe, 2. Platz Thomas Witmann, Sportschützen Pocking, 317,6 Ringe, 3. Platz Lukas Schram, Wolfachtaler-Schützen Sammarei, 262,6 Ringe

 

Junioren I männlich: 1. Platz Benedikt Fochler, Bergschützen Pillham, 378,6 Ringe, 2. Platz Tobias Schinhärl, Bergschützen Weng, 368,2 Ringe, 3. Platz Valentin Maydl, Wolfachtalerschützen Sammarei, 365,7 Ringe

 

Luftpistole Junioren II m: 1. Platz Matthias Lechner, Auerbachschützen Asenham, 359 Ringe, 2. Platz Jonas Goldbrunner, Hubertusschützen Hader, 353 Ringe, 3. Platz Maximilian Spöckmer, Bergschützen Ried, 327 Ringe

 
 

Verfasser:
Wolfgang Hofer

2. Gauschützenmeister und Gaupressereferent

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                             Sicherte sich mit 383,4 Ringen den Meistertitel: Paul Maier aus Asenham.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der treffsicherste Schütze bei den Schülern: Georg Silbereisen aus Pillham mit 176,9 Ringen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                   Die beste Schützin der Jugendklasse: Sophia Hilgert

                                                                                                                                                von den Edelweißschützen Buchet-Weng mit 374,1 Ringen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                     

 

 

 

                     Der treffsicherste Nachwuchsschütze mit der Luftpistole,

                                               Matthias Lechner aus Asenham, 359 Ringe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                          Der treffsicherste Schützin bei den Schülerinnen:

                                                                                                                           Emily Grübl aus Hader mit 191,9 Ringen.

 

 

 

 

 

 

  

 

Foto 1 Gaumeisterschaft Jugend LG.JPG

Neue Gaumeister bei den Pistolenschützen im Schützengau Griesbach

Sebastian Marxbauer bester Luftpistolenschütze mit 373 Ringe – Sabine Bergmeier mit 367 Ringen beste bei den Damen – Josef Kohlpainter steht 6 mal auf dem Treppchen

 

In insgesamt zehn unterschiedliche Disziplinen wurden bei den Kurzwaffenschützen im Schützengau Griesbach in den vergangenen Wochen die Meisterschaften ausgetragen und dabei die Besten in den jeweiligen Altersklassen ermittelt.

40 Starter haben sich alleine an den Meisterschaften in der Luftpistole beteiligt, dazu kommen nochmals 89 Startplätze in den verschiedenen Kurzwaffendisziplinen im Klein- und Großkaliberbereich, so Gausportleiterin Rebecca Preisinger. Die die Meisterschaften organisiert und mit Unterstützung ihres Stellvertreters Tobias Reindl und Gau-Gewehrreferent Richard Preisinger und weiterer Helfer aus den gastgebenden Vereinen durchgeführt hatte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Teilnehmer der Gaumeisterschaften Luftpistole hatten ihr Ziel klar vor Augen.

 

Gaumeister in der Klasse Herren I mit der Luftpistole wurde Sebastian Marxbauer von den Edelweißschützen Buchet-Weng mit 373 Ringen, mit diesem Ergebnis war er auch der Beste aller Schützen. Er verwies Josef Wingruber von den Bergschützen Ried mit 370 Ringen auf Platz zwei und Vorjahresmeister Andreas Weidinger, Hubertusschützen Hader mit 362 Ringen  auf Rang drei.

 Bei den Damen war es eine reine Vereinsangelegenheit der Edelweißschützen Buchet-Weng.  Sabine Bergmeier konnte mit 367 Ringen ihren Meistertitel des Vorjahres verteidigen.Mit diesem Ergebnis war sie auch die beste Schützin der diesjährigen Meisterschaften. Platz zwei ging an Ramona Dobler mit 343 Ringen vor Julia Sofia Egger mit 341 Ringen.

 

Die Mannschaftswertung gewann das Team Edelweißschützen Buchet-Weng 1 mit 1089 Ringen ( Tobias Maier, 357 Ringe, Andreas Häring, 359 Ringe, Sebastian Marxbauer 373 Ringe) vor Vorjahresmeister Auerbachschützen Asenham mit 1014 Ringen ( Josef Maier, 353 Ringe, Tobias Mailbeck 358 Ringe, Patrick Preuß, 303 Ringe), Platz Drei belegte die zweite Mannschaft der Edelweißschützen Buchet-Weng Schützen mit 1009 Ringen ( Sebastian Egger, 324 Ringe, Markus Hopper, 336 Ringe und Matthias Bachhuber, 349 Ringe).

 

In den Meisterschaften der Groß- und Kleinkaliberschützen konnte Josef Kohlpaintner 6 mal den ersten Platz erobern, sein Vereinskamerad Ferdinand Maierhofer sicherte sich 3 erste und drei zweite Plätze in der Einzelwertung.

 

Die Ergebnisse der weiteren Klassen und Disziplinen:

 

Luftpistole Herren I: 1. Platz Sebastian Marxbauer, (Edelweißschützen Buchet-Weng, 373 Ringe), 2. Platz Josef Wingruber (Bergschützen Ried, 370 Ringe), 3. Platz Andreas Weidinger (Hubertusschützen Hader, 362 Ringe)

 

Luftpistole Damen I: 1. Platz Sabine Bergmeier (Edelweißschützen Buchet-Weng, 367 Ringe), 2. Platz Ramona Dobler (Edelweißschützen Buchet-Weng, 343 Ringe), 3. Platz Julia Sofia Egger (Edelweißschützen Buchet-Weng, 341 Ringe)

 

Luftpistole Herren II: 1. Platz Claus Teringl  (Sportschützen Pocking, 360 Ringe), 2. Platz Josef Maier (Auerbachschützen Asenham, 353 Ringe), 3. Platz Matthias Bachhuber, Buchet-Weng, 349 Ringe Ringe)

 

Luftpistole Herren III: 1. Platz Wolfgang Helml, (Edelweißschützen Buchet-Weng, 348 Ringe), 2. Platz Martin Abtmeier (Eberschützen Kößlarn, 335 Ringe), 3. Platz Herbert Bauer (Eustachiusschützen Bergham, 324 Ringe)

 

Luftpistole Herren IV: 1. Platz Johann Hautz (Edelweißschützen Buchet-Weng, 353 Ringe), 2. Platz Franz-Josef Leitl (Edelweißschützen Buchet-Weng, 335 Ringe), 3. Platz Richard Lehner (Eustachiusschützen Bergham, 332 Ringe)

 

Luftpistole Herren V: 1. Platz Franz Kaisersberger (Eberschützen Kößlarn, 347 Ringe), 2. Platz Josef Bornschlegl (Auerbachschützen Asenham, 347 Ringe), 3. Platz Gerhard Janus (Edelweißschützen Buchet-Weng, 302 Ringe)

 

Freie Pistole, 50 m, Herren 1: 1. Platz Kai Höfl (Bogenschützen Grund 518 Ringe), 2. Platz Andreas Weber (Bogenschützen Grund, 512

Ringe), 3. Platz Stefan Lipp (Bogenschützen Grund 502 Ringe)

 

Pistole 25 m 9x19, Herren I: 1. Platz Josef Kohlpaintner ( Bergschützen Pillham, 375 Ringe), 2. Platz Andreas Häring (Edelweißschützen Buchet-Weng, 367 Ringe), 3. Platz Christian Schmid (Bergschützen Pillham, 361 Ringe)

 

Pistole 25m 9x19, Herren III: 1. Platz Wolfgang Helml (Edelweißschützen Buchet-Weng, 380 Ringe), 2. Platz Ferdinand Maierhofer (Edelweißschützen Buchet-Weng, 374 Ringe), 3. Platz Franz Lechner (Bergschützen Ried, 334 Ringe)

 

Pistole 25m 9x19, Herren IV: 1. Platz Rupert Schwarzbauer (Bergschützen Pillham, 360 Ringe), 2. Platz Josef Asen ( Schützengesellschaft Griesbach, 341 Ringe), 3. Platz Josef Hautz (Edelweißschützen Buchet-Weng, 341 Ringe)

 

Revolver 25 m, Herren I: 1. Platz Josef Kohlpaintner (Bergschützen Pillham, 378 Ringe), 2. Platz Dominik Berger (Bergschützen Ried, 371 Ringe), 3. Platz Thomas Schwiewager (Bergschützen Pillham, 347 Ringe)

 

Revolver 25 m, Herren II: 1. Platz Ferdinand Maierhofer (Bergschützen Pillham, 375 Ringe), 2. Platz Wolfgang Helml ( Edelweißschützen Buchet-Weng, 367 Ringe), 3. Platz Walter Gernstorfer (Bergschützen Pillham, 357 Ringe)

 

Revolver 25 m, Herren III: 1. Platz Ferdinand Maierhofer  (Bergschützen Pillham, 364 Ringe), 2. Platz Hermann Huber (Bergschützen Pillham, 361 Ringe), 3. Platz Walter Gernstorfer  (Bergschützen Pillham, 342 Ringe)

 

Pistole 25m 45 Herren III: 1. Platz Hermann Huber (Bergschützen Pillham, 360 Ringe), 2. Platz Ferdinand Maierhofer  (Bergschützen Pillham, 355 Ringe), 3. Platz Hans-Jörg Spieleder (Schützengesellschaft Griesbach, 328 Ringe)

 

Pistole 25m 45 Herren IV: 1. Platz Rupert Schwarzbauer (Bergschützen Pillham, 358 Ringe), 2. Platz Helmut Sighart (Bergschützen Pillham, 339 Ringe), 3. Platz Johann Bergmeier (Schützengesellschaft Griesbach, 309 Ringe)

 

25 m Standartpistole: 1. Platz Hermann Mayerhofer (Hubertusschützen Aigen am Inn, 518 Ringe), 2. Platz Reinhard Rieger (Bergschützen Ried, 453 Ringe), 3. Platz Alfred Sommer (Bergschützen Ried, 422 Ringe)

 

BSSB GK-Kombi, Herren I: 1. Platz Josef Kohlpaintner (Bergschützen Pillham, 153 Ringe), 2. Platz Ferdinand Maierhofer (Bergschützen Pillham, 151 Ringe), 3. Platz Helmut Sighart (Bergschützen Pillham, 127 Ringe)

 

Großkalibersportpistole Herren I: 1. Platz Josef Kohlpaintner (Bergschützen Pillham, 562 Ringe), 2. Platz Christian Schmid (Bergschützen Pillham, 537 Ringe), 3. Platz Florian Weinhardt (Bergschützen Ried, 527 Ringe)


Verfasser:
Wolfgang Hofer

2. Gauschützenmeister und Gaupressereferent

 

 

Treffsicherste Schützin der Damen,

Bergmeier Sabine, von den Edelweißschützen Buchet-Weng.

           Treffsicherste Schütze der Herren, Sebastian Marxbauer,                                   Sicherte sich 6 mal den Meistertitel in den Groß- und                                                      von den Edelweißschützen Buchet-Weng.                         Kleinkaliberkurzwaffendisziplinen – Josef Kohlpaintner, BergschützenPillham.

                     

  

 

 

 

 

 

 

 

Sicherte sich drei Erste und drei zweite Plätze mit den Kurzwaffen

in den Groß- und Kleinkaliberdisziplinen – Ferdinand Maierhofer, Bergschützen Pillham.

Foto 1, Gaumeisterschaft.jpg
bottom of page