Ehrung für Griesbachs Jungschützen

Gut schießen und viel Trainingsfleiß sind das eine, aber auch de Mithilfe im Verein, die Teilnahme an Schützenfesten und an den Preisverteilungen sind die wichtigsten Kriterien, um als Nachwuchssportler im Schützenbezirk Niederbayern nominiert zu werden. Für die Gaujugendleiter des Schützengaues Griesbach, Patrick Preuß und Daniel Wühr, haben dies heuer Janina Spitzendobler (Edelweißschützen Buchet-Weng) und Ludwig  Kirschner (Auerbachschützen Asenham) perfekt erfüllt.

Beide überzeugten mit erfolgreicher Teilnahme an den Meisterschaften und einer hervorragenden Kameradschaft im Schießsport.

Zweimal in der Woche trainiert Janina Spitzendobler auf der Schießanlage der Edelweißschützen Buchet-Weng. Dieser Eifer hat ihr schon einige regionale und überregionale „Trepperl“-Plätze und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft eingebracht. Als Jugendsprecherin hat sie stets ein offenes Ohr für die Wünsche und Probleme ihre Schießkollegen. 

Als talentierter Pistolenschütze schoß Ludwig Kirschner von den Auerbachschützen Asenham bereits im 2. Jahr seiner Schießlaufbahn in der 2. Mannschaft seines Heimatvereins in der offenen Klasse. In der aktuellen Saison ist er Stammschütze in der Bezirksligamannschaft des Vereins. Wenn es Arbeiten im Verein zu Erledigen sind, ist er immer engagiert mit dabei.

Auch wenn Beide aus Vorschlägen aus allen 19 Gauen des Schützenbezirks Niederbayern nicht für den Ersten Platz auserkoren wurden, so gab es trotzdem eine Ehrung. Für ihr Engagement und ihre Vorbildfunktion im Nachwuchsschießsport  mit einem gläsernen Schützen und einer Urkunde geehrt. 

Beim Bezirksjugendtag in Deggendorf wurde auch die Bezirksjugendleitung neu gewählt:

1. Bezirksjugendleiter: Sebastian Berger, als stellv. Bezirksjugendleiter wurden gewählt: Eva Lummer,  Patrick Preuß, Tom Kunert

1. Bezirksjugendsprecher:  Marcel Beck, 2. Bezirksjugendsprecher: Kyle Mather

1. Bezirksjugendsprecherin: Kathrin Schaffer, 2. Bezirksjugendsprecherin: Julia Eder

 

Verfasser:
Wolfgang Hofer

2. Gauschützenmeister und Pressereferent

Griesbachs Gaujugendleiter und 3. Bezirksjugendleiter Patrick Preuß mit Griesbachs Nachwuchssportlerin Janina Spitzendobler.

Als die Namen der Jugendregenten in umgekehrter Reihenfolge vorgelesen wurden, war die Freude bei den Vertretern des Schützengaues Griesbach riesen Groß, hat es mit Christina Auer von den Hubertusschützen Aigen am Inn, einer ihrer Nachwuchsschützen mit einem 33,9 Teiler auf den niederbayerischen Schützenthron geschafft. Aus den Händen Von Bezirksschützenmeister Hans Hainthaler erhielt sie die Schützenscheibe, ihre Amtskette und natürlich einen riesigen Blumenstrauß.

Griesbachs Gaudamenkönigin Elisabeth Gründl (Wolfachtaler Schützen Sammarei) belegte mit einem 127,7 Teiler den 11. und Gaukönig Bernhard Winklhofer (Hubertusschützen Aigen am Inn) mit einem 158,7 Teiler den 12. Platz.

 

Verfasser:
Wolfgang Hofer

2. Gauschützenmeister und Pressereferent

Christina Auer ist Jugendkönigin im Schützenbezirk Niederbayern

Die Gaukönige aus allen 19 niederbayerischen

Schützengauen sind startberechtigt beim

Bezirkskönigsschießen des Schützenbezirks. Mit

dabei war auch die amtierende Gaujugendkönigin

des Schützengaues Griesbach: Christina Auer.

Gerade mal 10 Schuß müssen ausreichen, um den

Königsschuss abzugeben. Nach dem Wettbewerb

auf der Schießanlage des Schützenvereins in

Wallersdorf waren die Ergebnisse streng geheim.

Ob einer ihrer Treffer für den Königstitel reichte,

erfuhren die Schützen bei der Königsproklamation

anlässlich des Niederbayerischen Bezirksschützen-

tag in Viechtach.

Bezirksjugendkönig (Hofer): Eine sichtliche stolze Bezirksjugendkönigin Christina Auer mit den beiden Griesbacher Gauschützenmeistern Gerhard Rieger und Wolfgang Hofer (v.r.)

Gaujugendbericht für das Sportjahr 2017 / 2018
zum 32. Gaujugendtag in Ried
 

 

Nach dem Gaujugendtag am 06.05.2017 in Asenham, bei demChristina Auer zum Gaujugendkönig gekürt wurde, war der erste Termin der Walter Ballin Pokal in Holzham. Wir konnten in diesem Jahr mit einer Mannschaft antreten. Auer Christina, Spieleder Astrid und Hantzschmann Alexander erreichte mit 527 Ringen den 10. Platz. Beim Shooty Cup 2017 konnten wir mit einer Luftgewehrmannschaft teilnehmen. Dabei erreichten Auer Christina und Hantzschmann Alexander mit 344 Ringen den 8. Platz. Am 16.09.2017 fand der diesjährige Gaujugendausflug statt. Es nahmen 38 Schützen aus 4 Vereinen statt. Eigentlich sollte es, wie es bereits im Vorjahr der Plan war, in den Kletterwald Bloomberg gehen, da aber das Wetter auch dieses Jahr wieder nicht mitspielte, ging es diesmal in die Therme Erding. Dort konnte jeder 4h lang alle
Attraktionen erkunden und ausprobieren. Am Abend waren wir nach einem gelungenen Ausflug wieder zuhause. Am 29.10.2017 fand im Gau Simbach der Erwin Huber Pokal statt .Hierbei mussten wir uns 1129 Ringen, erzielt durch die Schützen Auer Christina, Harbeck Jenny und Preisinger Rebecca nur den starken Mannschaften aus der Hallertau und den Siegern aus Wolfstein geschlagen geben. Im Finale konnten wir leider nicht mehr um die Podestplätze mitkämpfen, da eine Teilnahme aufgrund einer Wettkampfüberschneidung nicht mehr möglich war. Beim Gaujugendvergleichsschießen in Grund kamen wir dieses mal auf den zweiten Platz. Auch in den einzelnen Altersklassen belegten wir jeweils den zweiten Platz hinter dem Gau Rottal. Im Finale belegten wir mit den Schützen Feilhuber Julian, Unterbuchberger Sofia, Hantzschmann Alexander und Beck Marcel die Plätze 4 bis 6 und den 8. Platz Am 13.10.2017 fand in Aigen am Inn die Jugendleitersitzung statt.
Leider haben sich nur 2 Vereine daran beteiligt. Diese Saison starteten die FWK deutlich früher statt. Der Start zum FWK 2018 war dieses mal in Aigen. Es folgte am 09.12.17 der in Sammarei, sowie am 24.02.18 in Ried. Die Teilnahme war recht gut. Besonders bei der Schülerklasse Auflage konnten wir eine erfreulich hohe Starterzahl erreichen. Der 38. Bezirksjugendtag fand am 17.03.2018 im Schützengau Deggendorf statt. Zuerst fand ein Rahmenprogramm statt, bei dem in der neuen Kletterhalle geklettert werden konnte. Bei der anschließenden Versammlung wurden Spitzendobler Janina und Kirschner Ludwig als Nachwuchssportler 2017 des Schützengaus Griesbach ausgezeichnet.
Außerdem fanden Neuwahlen statt, bei denen Sebastian Berger, Eva Lummer, Patrick Preuß und Tom Kunert zur neuen Bezirksjugendleitung gewählt wurden. Außerdem wurden Kathrin Schaffer, Julia Eder und Beck Marcel als Bezirksjugendsprecher gewählt. Den Abschluss des Sportjahres bildete das Gaujugendschießen am 07.04.2018 bei den Bergschützen Ried, bei dem auch wieder das Gaujugendkönigsschießen stattfand. Die Teilnahme beim FWK war steigend, vor allem im Schülerbereich, die Teilnahme beim Jugendpokal war leider dieses Jahr sehr schwach. Im Rahmen des Bezirksschützentages in Viechtach wurde Christina Auer zur neuen Bezirksjugendkönigin gewählt. Die Gaujugendleitung bedankt sich bei allen Vereinen mit ihren Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Sportjahr.

 

Mit Schützengruß
Die Gaujugendleitung